30.04.2019

Schutz gegen Bares?


Vor einem Jahr trat die neue Datenschutzverordnung (DSGVO) in Kraft. Trotzdem muss man darauf hinweisen, da es immer wieder Autoren gibt, die gerade einen Blog, eine Website planen und vielleicht nicht wissen, wo sie die korrekten Angaben finden, um abgesichert zu sein. 

So finden sich im Netz leider auch Unternehmen, die ihren Kunden, speziell Autoren und Selfpublishern für "nur wenig Geld" einen juristisch klar und dem neuen Gesetz entsprechend formulierten Text verkaufen. Es wird Schutz gegen Geld "erpresst". Das ist kein seriöses Unternehmen, denn diese Texte bieten einige Fachanwälte problemlos und kostenfrei auf ihren Seiten an.

Liebe Autoren, lasst euch nichts erzählen. Auch wenn dies auf unserer Seite themenfremd ist, ist es uns einen Beitrag wert – denn wenn man als Betreiber eines Blogs oder einer Website zu den Kleinunternehmern gehört, bringt dies Vorteile.

Wir möchten euch deshalb zwei seriöse Seiten zeigen (diese haben wir auch für unseren Blog genutzt), die korrekte Texte für die Datenschutzerklärung sowie das Impressum zur Verfügung stellen:

Datenschutz- sowie Impressum-Generator für Privatpersonen und Kleinunternehmer gibt es hier kostenlos:

Rechtsanwalt Dr.jur. Thomas Schwenke: https://datenschutz-generator.de/
eRecht24: https://www.e-recht24.de/tools.html

Passt auf euch auf und bleibt sicher.